Morgens….

Gestern um Punkt 13 Uhr zeigte die Logge noch 199,9 Seemeilen an.
Wegen des ausbleibenden Windes – 0,00 Meter pro Sekunde! – waren wir recht langsam und eine nicht so harmonische Crew, hätte sich leicht in die Haare bekommen können.

Aber dann zeigte sich Rasmus (der Windgott) von seiner guten Seite und wir flogen schliesslich mit 6-7 Knoten über den Atlantik. Und er ist immernoch bei uns. Heute UTC 08:45 segeln wir mit Rückenwind und direktem Kurs mit 5 Knoten Richtung Graciosa, einer kleinen Insel vor Lanzarote. Dort werden wir, mit Rasmus-Glück, morgen vor Anker gehen.

Der Sonnenaufgang begrüsste uns heute bereits um 06:30 UTC und eine fette Golddorade hatte angebissen! Wir freuen uns auf unsere erste ‚Golddoradeaufgrill‘!

Wir haben eine Dünung von 4-5 Meter, Lotta ist in der Zwischenzeit schon so stehfest, dass sie dabei trotzdem nach ihrer Roby-Musik tanzen kann und Pirouetten für Fortgeschrittene dreht.

Noch 103,5 Seemeilen,
wir segeln mit dem Parasailor. Lotta reitet auf ihrem -Pferd- im Wind (Das Pferd zeigen wir später auf einem Foto, wenn wir wieder Empfang haben) und ruft: „Mama guck mal, Papa guck mal, Lotta reitet!“

Schön ist es.
Später werde ich glücklich und ausgefüllt an diese schöne Zeit zurückdenken, hier auf dem Atlantik mit meiner kleinen Familie!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: