MissesRobinson setzt Segel !

Archiv für den Monat Juli 2015

Mit Herzschmerz fliegen wir heute zurück. Wir sind ein tolles Team und haben uns zusammen so wohl gefühlt. Was nicht selbstverständlich ist auf so engen Raum und 70 Tage, 24 h am Tag. Eine wunderschöne Reise in dieser traumhaften SüdseeWelt geht für uns zu Ende. Wir fliegen reich nach Hause, auch ohne einen Cent mehr im Portemonnaie. Sobald Gunnars entzündeter Moskitostich verheilt ist, segelt er direkt nach Vanuatu weiter, knapp 2000 Seemeilen… Weiterlesen

Aitutaki schlägt alle Inseln die wir bereits gesehen haben. Mit der schönsten Lagune und den leuchtendsten Farben, verlassen wir heute diese schöne Insel und fliegen zurück nach Deutschland.

Das hat uns viel Spaß gebracht!

Aus dem Erdofen.

Culture Tour – Mythen, Legenden! Und ein traditionell zubereitetes Essen auf heissen Steinen in der Erde. Unsere Teller durften wir auch selbst flechten. Einhornfisch und ‚Nachbars ‚ Hühner – ohne Gewürze – nach 2 Stunden ein Festmahl. Damit das Essen nicht verbrennt, wird der Erdofen mit reichlich grünen Blättern abgedeckt. Wäre übrigens auch in Deutschland möglich- wundert Euch also nicht, wenn ihr demnächst bei uns zu Hause zum Erdofen-Lamm-Essen eingeladen werdet.

…in der Südsee. Unser erster wohlschmeckende Milchkaffee nach 69 Tagen!!! Und ein Kuchen vom allerfeinsten -leider auch der Preis. Egal, jeder Penny ist auf dieser Insel gut angelegt, denn wir sind so dankbar, dass wir diese Insel kennenlernen durften.

Gibt es hier nicht im Fernsehen, ab diesen vermisst man hier auch nicht!

Die Lagune vor dem Hotel, keine Seltenheit auf dieser schönen Cook-Insel. Hier feiern wir heute Abend die Island Nights mit einheimischen Tänzen und Gesängen.

Auf einem Bein kann man nicht stehen.