Thunfisch „satt“

Die Fischer waren angeln.
Nun hilft das halbe Dorf dabei, die Fische neben der Hafenmole auszunehmen.

Eine ganz spezielle Technik verwenden sie dabei.
Ganz ohne Messer !
Der Kiemendeckel wird hochgeklappt und alles zusammen mit den Kiemen ‚einfach‘ herausgezogen. Dann wird der Fisch im Seewasser ausgespült. Dabei entsteht natürlich neben den Innereien so gut wie kein Abfall.
Und selbst die werden für die nächste Tour als Köder weiter verwendet.

Asad und Hamad lassen sich einen Beutel mit ein paar Ködern geben.
Falls der Wind nachlässt, wollen wir heute abend angeln fahren und danach ein Barbequeue am Strand machen…

(Der Wind hatte dann nicht mehr nachgelassen, aber ich war gestern abend auch sehr müde. So werden wir es dann eben an einem anderen Tag machen…)

%d Bloggern gefällt das: