MissesRobinson setzt Segel !

Archiv für den Monat Mai 2019

Im Riff

Das muss man sich mal vorstellen : Da liegen wir hier nun vor Anker im Suedpazifik. Nur ein ganz wenig westlich des „Tonga Trench“, mit bis zu 10.000m Wassertiefe einem der tiefsten Wassergraeben der Welt, und gleichzeitig eine wichtige Grenze an der sich aufschiebenden Erdkruste. (Sehr labil und tektonisch ausserordentlich aktiv – Zuletzt 1995 entstand hier – nach 1979 zum zweiten Mal- urploetzlich mit „Lateiki“ eine neue, nun zu Tonga gehoerende Insel,… Weiterlesen

… im Minerva Riff

Heute ist Mittwoch, der 29. Mai – 07:30 Uhr Es ist windstill und draussen ist alles feucht an Deck. Das heisst, es wird wohl ein heisser, windstiller Tag werden. Vorhin, um 07:15 ist „Lady Nada“, ein Catamaran aus Neuseeland, ankerauf gegangen. Ich habe sie beobachtet, wie sie durch den Pass motorten und draussen im noch immer 2,0m hohen Schwell unter Motor auf- und abnickten, waehrend sie sich in Richtung Tonga fuhren. Von… Weiterlesen

…zehnte und elfte Tag. Freitag,Samstag,Sonntag,Montag. Heute ist Montag, der 27.05. Nun liegen wir hier an der Position: 23Grad 38’824 S und 178Grad 53’731 W seit Donnerstagmorgen vor Anker. https://forecast.predictwind.com/tracking/display/SVTHALASSA Die Sonne scheint, es sind jetzt, 10:30 Uhr morgens, 26 Grad draussen und der Wind hat heute das erste Mal auf angenehme 4-5 Bft abgenommen. Bislang hatte nur ein Boot (gestern) versucht, den Ankerplatz und das Riff zu verlassen und sich Richtung Fiji… Weiterlesen

Vor Anker. Es kachelt immer noch.

Zumindest nicht auf der Wetterkarte. 3 Tage hatte ich von Gunnar nichts gehört…dann noch dieser Sturm und angezeigte 12.8 Knoten… mit diesem Mann wird es nicht langweilig aber ein bisschen Sorgenpause tut jetzt wirklich gut! Ich bin froh, dass Gunnar sicher vor Anker liegt.Hier könnt Ihr Gunnars aktuelle Position sehen… https://forecast.predictwind.com/tracking/display/SVTHALASSA

… und es waren jetzt, um 17:30 Uhr (da beginnt ja meine Tag-Zahlung immer…) nur noch 133 Seemeilen bis zum -gefuerchteten- Minerva Reef. Gefürchtet daher, weil es selbst heute, im Zeitalter von GPS, noch hin und wieder Yachten frisst, deren Skipper einschlafen, sich vernavigieren, oder sich zu blind auf elektronische Seekarten verlassen. Auf Youtube finden sich traurige Beispiele… Nungut, da wollen wir uns nicht zugesellen! Allerdings hatte ich jetzt schon 24 Stunden… Weiterlesen