Stürmische Zeiten…

…stehen uns bevor.
Die nächsten drei Tage soll es heftig wehen.

Aus diesem Grund bin ich umgezogen und habe nun den Anker zwischen Yakuve Levu und Yakuve Lailai fallen lassen. Ich liege hier zwar nach Osten recht offen,  aber vor mir ist eine sehr flache Sandbarre, die zumindest bei Ebbe das meiste gut abhält.

Jetzt, wo ich diesen Beitrag schreibe – 20:30 Uhr -, weht es draußen im Dunkeln bereits mit 16 m/sec. Das ist schon recht heftig. Aber der Anker ist gut eingegraben. Es pfeift halt im Rigg…

Die Insel ist in Privatbesitz und darauf ist ein Luxusresort gebaut worden (KOKOMO-Resort) Sehr Eindrucksvoll das Intro-Video !!

Als ich ankam, hat man mich per Resort-Dinghy gleich eingeladen, die Anlage und die Insel zu besichtigen.
Für 150,- US-Dollar pro Tag und Person darf man an Land und die Insel erkunden. Eingeschlossen ist dann

IMG_20190711_100427.jpg

allerdings auch einmal Lunch und Dinner im Resort……..

IMG_20190711_101409.jpg

Ein schönes Fleckchen Erde…

IMG_20190711_101318.jpg

 

IMG_20190711_101626.jpg

Ach – Wer KOKOMO mal buchen möchte…:

Hier ein kleines Preisbeispiel

kokomo

Bei einem Minimumaufenthalt von 7 Tagen, kann man das also schon (ab) 38.066,- US-Dollar bekommen. Ein Schnapper ! Oder ??

Ist aber ja auch wirklich schön, wo wir hier gerade sind…… 🙂

%d Bloggern gefällt das: